Städte Reiseführer bei Sehenswürdigkeiten online   Amsterdam   Brüssel Wien Rom

Märkte in Amsterdam

In Amsterdam gibt es eine alte Kultur und Tradition der Märkte, sie gehören einfach zur Stadt und zum Leben. Es gibt sie für alle möglichen Spezialitäten und Bereiche, je nachdem worauf man Lust hat, es gibt vielleicht einen Markt dafür! Hier unsere Liste der empfehlenswertesten und interessantesten Märkte in Amsterdam:

Käsestand auf dem Albert Cyp Markt

Albert-Cuyp-Markt: der Bekannteste Markt

Es gibt den Albert-Cuyp-Markt im multikulturellen Viertel de Pijp schon seit 1905. Er ist der größte und bekannteste Markt in Amsterdam. Immer belebt kann man sich hier in der Menge von Stand zu Stand treiben lassen und seine Entdeckungen machen: Hier gibt es einfach alles, von Schmuck über T-Shirts, Kleidung, Gemüse, Käse und weitere Lebensmittel und Snacks wie z.B. Stroopwaffeln. Durch seinen Erfolg ist der Markt wahrlich kein Geheimtipp mehr und teilweise touristisch, doch ein Bummel lohnt sich, insbesondere für diejenigen, die Märkte mögen.

Albert-Cuyp-Markt

Mo - Sa 9-17 h
 

Albert Cuypstraat Tram 24, Stadhouderskade Tram 4
 

Albert Cuypstraat, 1073 BD Amsterdam
 

Waterlooplein; Flohmarkt mit Tradition

Der Markt am Waterlooplein hat Tradition: Der älteste Flohmarkt der Niederlande war bis 1941 bekannt als "jüdischer Markt." Beliebt er zu Recht bei Flohmarkt-Fans: Zu kaufen gibt es Kleidung (gern auch Billigklamotten vom Stapel), Krimskrams, Haushaltsartikel und auch Essenstände fehlen nicht. Viele der Verkaufsstände sind fest installiert und jeder ist anders, gerade Marktliebhaber kommen deswegen gerne her.

Mo - Sa 9:30 - 18 h
 

Waterlooplein, 1011 AL Amsterdam
 

Waterlooplein M 51, 53, 54
 

Noordermarkt: Biomarkt im Jordaan

Der Biomarkt ist ein echtes Juwel und findet statt im Jordaan, rund um die Noorderkerk. Er ist klein, gemütlich und ein echter Treffpunkt im Viertel, hier begegnen sich Amsterdamer und Touristen. Angeboten wird Obst, Gemüse, Fleisch, Backwaren (die Appeltaart im Café Winkel 43 ist sehr berühmt, sowie die Produkte des Bäckers Le Perron) aber auch Spielsachen und Kleidung, Saft und Snacks. Die Qualität ist Bio. Der Noordermarkt zählt zu den schönsten Märkten der Stad
 

Noordermarkt, 1015 NA Amsterdam (An der Prinsengracht)
 

Bloemenmarkt: Der schwimmende Blumenmarkt

Das Besondere: Der Blumenmarkt ist ein schwimmender Markt: Die Stände befinden sich auf Pontons auf der Gracht. Besucher laufen gemütlich auf dem Gehsteig oder der Straße, von denen man auf die schwimmenden Stände gelangt. Zu kaufen gibt es Blumenzwiebeln aller nur vorstellbaren Tulpensorten und anderer Blumen, eben das, wofür Niederlande bekannt sind. Es macht wirklich Spaß, sich von den vielen Farben, Sorten und Formen der Tulpen überraschen zu lassen. Dazu natürlich frische Blumen und außerdem einige Läden und Stände mit Käse, Kleidung oder Souvenirs.

Blumenmarkt

Mo – Sa 9 – 17:30 h, So 11 – 17:30 h
 

Koningsplein (Tram 1, 2, 5), Muntplein (Tram 24)
 

Singel, 1012 DH Amsterdam
 

Flohmarkt an/ in den IJ-Hallen: An der alten Werft

Die meisten sind beeindruckt, denn man kann hier so viel Tolles und Ausgefallenes finden: Am häufigsten gibt es Kleidung und Schuhe, aber auch antike Möbel oder Einrichtungsgegenstände aus den 70er Jahren. Der Markt findet statt in und vor den IJ Hallen (je nach Jahreszeit) an der NDSM Werf, und ist einer der größten Flohmärkte Europas der dazu noch überdacht ist. Dazu kommt die tolle Atmosphäre des Geländes, das sich in den letzten Jahren zum angesagten Location entwickelt hat mit viel Streetart und Kunst.

Immer ein Wochenende am Ende eines Monats, Daten hier
 

von Centraal (Ausgang Richtung IJ) Kostenlose Fähre zur NDSM Werf
 

Tt. Neveritaweg 15, 1033 WB Amsterdam
 

Foodhallen: Der Street Food Markt

Hier sollte man mit leerem Magen kommen: Die Foodhallen sind ein moderner Street Food Markt: In der Halle gibt es zahlreiche Stände, von Vietnamesisch über Niederländisch, Italienisch, Spanisch, Orientalisch, BBQ, Hot Dogs und noch viel mehr: Es gibt also viele Geschmäcker zu entdecken. Die Qualität des Essens ist hoch und wer mag, kann es direkt vor Ort an einem der (oft sehr vollen) Tische verspeisen oder auch mitnehmen. An der zentralen Bar gibt es Getränke.

in den Foodhallen

So – Do: 11 – 23:30 h, Fr & Sa: 11 – 1:00 h
 

Ten Katestraat (Tram 7, 17), Kinkerstraat (Tram 3, 12)
 

Bellamyplein 51, 1053AT Amsterdam
 

Artplein Spui: Der Kunstmarkt

Der Kunstmarkt findet an der Spui statt zwischen Singel und Rokin. Das Besondere: Insgesamt ca. 60 zeitgenössische Künstler aus den Niederlanden nehmen am Markt Teil, an einem Markttag sind davon etwa 25 vor Ort und verkaufen hier ihre Kunstwerke. Do kann man direkt mit ihnen in Gespräch kommen und sich vielleicht ein Werk signieren lassen. Es gibt Gemälde und Bilder, Skuplturen, Keramik, Glaskunst, Schmuck und mehr.

So 10 – 18 h (März – Dezember)
 

Spui (Tram 1, 2, 5)
 

Spui, 1012 XA Amsterdam
 

Westermarkt: Stoffe am Montag

Für alle Liebhaber von Stoffen und DIY: Mitten im Jordaan-Viertel findet der Markt statt. Ursprünglich ein reiner Textilmarkt gibt es heute neben zahlreichen Stoffen auch Kleidung, Kosmetik und mehr. Übrigens, der Westermarket wird manchmal auch Westerstraat Market genannt.

Montags 9 – 13 h
 

Marnixbad (Tram 3, 10)
 

Westerstraat, 1015 LZ Amsterdam
 

Postzegelmarkt

Er ist ein Überbleibsel aus der Zeit, als das Sammeln von Briefmarken noch so viel populärer war als heute und hält sich wacker. Vor allem Sammler werden auf diesem kleinen Markt fündig: Briefmarken, Postkarten und Münzen.

Sa, Mi 10 – 16h
 

Dam (Tram 1, 2 , 5, 14)
 

Nieuwezijds Voorburgwal 280, 1012 RT Amsterdam
 

Dappermarkt: Lebensmittel

Der Dappermarkt ist einer der größten Märkte der Stadt, hier gibt es Lebensmittel und Kleidung. Guter Ausgangspunkt um Brot und Käse für ein Picknick im nahen Oosterpark zu kaufen.

Mo – Sa 9-17h
 

Dapperstraat (Tram 3, 7), Muiderpoort (Sprinter)
 

Dapperstraat, 1093 BS Amsterdam
 

Bauernmarkt auf dem Nieuwmarkt

Ein eher kleiner Markt für Brot, Lebensmittel und auch ein paar andere Produkte. Das Besondere ist der Ort: Er liegt direkt am Niewmarkt vor dem historischen Gebäude De Waag aus dem Mittelalter.

Markt vor De Waag

Normaler Markt: Mo-Fr 9-16 h
 

Bauernmarkt/ Bio-Markt: Sa 9-16 h
 

Niewmarkt (Metro 51, 53, 54)
 

Nieuwmarkt, 1011 JP Amsterdam